Menü oben

Fotoausflug ins herbstliche Weinland an Saale und Unstrut

 

 

Naumburg/ Freyburg. Elf Fotografen bzw. Fotografinnen vom Fotoverein Grimma haben das zweite Oktoberwochenende 2015 zu einer zweitägigen Fotoexkursion mit Übernachtung in das Weinanbaugebiet Saale/Unstrut genutzt. Das frühere Jugendtouristhotel in der Domstadt Naumburg - heute Jugendherberge - diente als Unterkunft und zentraler Ausgangspunkt für alle Aktivitäten.


Da der frühe Vogel bekanntlich den Wurm fängt, starteten wir auch gleich am Sonnabend in aller Frühe, um noch vor Sonnenaufgang in einem Weinberg oberhalb der Unstrut erste stimmungsvolle Aufnahmen machen zu können. Leider blieb uns der angekündigte Nebel und auch reizvoller Tau an den Weinreben verwehrt. Dennoch zeugte die Laubfärbung schon vom Goldenen Herbst und die morgendliche Stille im Weinberg war erholsam und entspannend.
Am Vormittag folgte dann die geplante Schiffsfahrt auf der Unstrut nach Freyburg. Mittlerweile bei strahlendem Sonnenschein und erträglichen Temperaturen. Dass der kleine Fluß Unstrut und die ganze Weinbauregion ein Naturparadies sind, bewiesen gleich mehrere Begegnungen entlang des Ufers. So zeigte ein türkisschimmernder Eisvogel nur wenig Scheu vor dem vorbeifahrenden Schiff und zahlreiche Graureiher starteten immer wieder aus den Bäumen am Ufer und boten uns somit gute Fotografiermöglichkeiten. Am zweiten Tag besichtigten wir das in der offenen Landschaft etwas futuristisch anmutende Museum zur Himmelsscheibe Nebra und anschließend ging es weiter zur unweit entfernten Kaiserpfalz – der heutigen Klosterruine Memleben. Unabhängig von der fotografischen „Ausbeute“ dienen solche Ausflüge auch immer der Geselligkeit und dem intensiven persönlichen Austausch untereinander. Denn das kommt bei den Klubtreffen einmal im Monat aus Zeitgründen bei uns leider immer zu kurz. Fotoausflug ins herbstliche Weinland an Saale und Unstrut.

 

zur Galerie