Menü oben

Grimmaer gewinnt höchste Auszeichnung

80. Meisterschaft der Bundesfotoschau Hannover

Grimma. Hubertus Letzner gewinnt mit seinem Bild „Papa sag mir..." die höchste Auszeichnung der 80.Deutschen Fotomeisterschaft des Deutschen Verbandes für Fotografie e.V. (DVF), innerhalb der Bundesfotoschau Hannover 2012. Die Medaille wurde ihm am 3. November im Freizeitheim Hannover-Ricklingen überreicht. Für den Grimmaer ist das der bisher größte Erfolg in der Fotografie.


Das Foto entstand während einer Urlaubsreise ins Heilige Land, nach Israel. Für den leidenschaftlichen Fotografen Hubertus Letzner, der seit einigen Jahren Mitglied des Grimmaer Kunst- und Fotovereins ist, boten sich natürlich Motive über Motive - wohin das Auge auch schaute. Doch eine Familie hatte es ihm besonders angetan. Ein Vater mit seinen Kindern, ultraorthodoxe Juden, die sich auf dem Weg zur Klagemauer befanden. Die Jungen gingen schon vornweg. Die kleine Tochter hingegen zupft den Vater am Mantel und wollte, zu ihm hinauf schauend, viel wissen. Diesen Augenblick hielt Hubertus Letzner im Bild fest. Es wurde sein bestes Foto - von einer unvergesslich bleibenden Urlaubsreise.
Neben Letzner sind zwei weitere Mitglieder des Grimmaer Kunst- und Fotovereins geehrt worden. André Heidner und Günter Schulze zählen ebenfalls zu den glücklichen Gewinnern und erhielten eine Urkunde. Außerdem können sich die Mitglieder Sylvia Jassmann, Thomas Kube und Gerhard Weber über mehrere Bilderannahmen freuen.
Mit einer Medaille, zwei Urkunden und insgesamt 17 Bildannahmen gehören die Mitglieder des Grimmaer Kunst- und Fotovereins zu den erfolgreichsten Fotovereinen Deutschlands im Jahre 2012. 

Brigitte Weber                                                                                        

 

 


 

 

letzner-hubertus-medaille-i

 

Der treffende Blick: An der religiösen Stätte im Heiligen Land gelingt dem Grimmaer Hubertus Letzner das Bild für die höchste Auszeichnung auf der Bundesfotoschau. "Papa sag mir..." nennt er seinen bisher größten Fotografie-Erfolg.

Foto: Gerhard Weber